Warum ein Coating?

Aus Leidenschaft zum Fahrzeug!

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Längere Standzeit im Vergleich zu Wachsen oder Nanoversiegelungen
  • Resistenz gegen Säuren und Chemikalien mit einem ph-Wert zwischen 2-11
  • Easy to Clean Effekt
  • Atemberaubender Tiefenglanz

+Standzeit

Der wesentliche Unterschied liegt in der Standzeit (Haltbarkeit). Während ein Wachs gut 3 – 6 Monate und eine Nano-Versiegelung gut 6 – 9 Monate hält, beträgt die Standzeit von einem Coating 12 – 24 Monate.

Die Standzeit (Haltbarkeit) ist stark davon abhängig, wie das Fahrzeug hinterher gepflegt wird. Ist man ein regelmäßiger Waschstraßen-Fahrer, dann wird die Standzeit nicht so hoch sein, da die Waschstraßen meist alkalische Reiniger verwenden und ihr Wasser mit Chemikalien wieder aufbereiten, statt Frischwasser zu verwenden. Außerdem ist die mechanische Belastung durch die Bürsten höher. Dies belastet die Versiegelung und verringert die Standzeit.

Wascht ihr aber euer Fahrzeug danach mit Hand und einem weichen Mikrofaserschwamm, dann bleibt die Standzeit stabil, weil die mechanische Belastung nicht so hoch ist und ein hochwertiges Nanoshampoo die Versiegelung zusätzlich „pusht“.

+Härte

Die Härte ist der entscheidende Punkt. Die Oberflächenhärte wird in „H“ gemessen, die Härte bei einer Nano Versiegelung beträgt ca. 2H und bei einem Coating bis zu 9H. Da die Coating’s auch härter sind, sind diese auch beständiger gegen mechanische Belastungen wie z.B. Waschbürsten, falsche Handwäsche, feiner Schmutz etc. und schützt die Lackoberfläche somit vor neuen feinen Beschädigungen.

+Chemische Beständigkeit

Die chemische Beständigkeit ist bei beiden Versiegelungen ähnlich. Sie schützen teilweise vor alkalischen Reinigern, Straßensalz und Baumharzen sowie Teer, Industriestaub und Vogelkot. Diese Chemikalien können starke Verätzungen in dem Lack verursachen und genau solch eine Beschädigung wird durch eine Versieglung verhindert. Hierbei muss man wieder sagen, dass die härteren Coating’s einen besseren und vor allem längeren Schutz gegen solche Verunreinigungen standhalten.

„Wo ist der Unterschied zwischen 1 und 2 Schichten Coatings?“

+Standzeit / Haltbarkeit

Ganz einfach, eine zweite Schicht erhöht die Schichtstärke und bietet somit mehr Schutz gegen Unreinheiten, Chemikalien und feinen Kratzern und daraus resultierend wird auch die Haltbarkeit erhöht.

Soll ich lieber vor oder nach dem Winter mein Auto aufbereiten / versiegeln lassen?

Das sei euch überlassen. Fakt ist, es macht nicht unbedingt einen Unterschied, ob vor dem Winter oder nach dem Winter. Ich bevorzuge eine Versiegelung vor dem Winter, weil genau in der Jahreszeit das Fahrzeug durch Streusalz stark belastet wird. Und genau in der Zeit verhindert die Versiegelung das Durchdringen bis zur Lackschicht.
Auch das Waschen ist im Winter ja immer so eine Sache, daher empfehle ich vor dem Winter versiegeln und das Auto immer ca. einmal wöchentlich mit dem Hochdruckreiniger abzuspülen, damit das Salz entfernt wird.